Die Kollektion Rendez-Vous, die besonders sinnbildlich für das uhrmacherische Können Jaeger-LeCoultres und seiner Métiers Rares™ steht, schlägt nun ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf. Im Jahr 2012 vereinten die Uhrmacher und Kunsthandwerker der Manufaktur aus dem Vallée de Joux ihre Talente und brachten diese Linie hervor. 2017 präsentiert sie sich in neuem Glanz. Feminine Funktionen, besondere Materialien, neutrale oder schillernde Farben unterstreichen den zeitlosen Stil dieser eleganten und stilvollen Linie. Mit dem hochpräzisen Automatikwerk im Inneren der Uhren, das eine der Grundlagen der Kollektion bildet, hat sie auf uhrmacherischer Ebene einiges zu bieten. Hinzu kommt die ästhetische Perfektion eines seltenen und überaus kostbaren Schmuckstücks. Von der aufwendigen Verzierung des Uhrwerks über die elegante Ausstattung des Zifferblatts und die feinen Diamanten und Saphire bis hin zu bedeutenden uhrmacherischen Funktionen, offenbart diese Neuinterpretation sowohl auf technischer als auch auf künstlerischer Ebene die Geheimnisse eines meisterhaften uhrmacherischen Könnens. Sie ist eine Einladung an die Frau von Welt, sich von morgens bis abends – und umgekehrt – in jedem Augenblick ihres Lebens begleiten zu lassen. Ob im Alltag oder in außergewöhnlichen Momenten.

Die Kollektion Rendez-Vous bewahrt sich ihr komfortables und praktisches Automatikwerk. Zusätzlich wird sie durch einige neue Eigenschaften ergänzt, die zu einer persönlichen Entdeckungsreise einladen. Jede dieser Interpretationen ist das Ergebnis vieler Stunden in den Ateliers im Vallée de Joux. Von nun an gilt es, gemeinsam mit ihrer Trägerin, ein neues, ewig währendes Kapitel in ihrer Geschichte aufzuschlagen. Die Kollektion Rendez-Vous, die sich von dem fantastischen Schauspiel des Lichts der ersten Sonnenstrahlen am Morgen bis hin zu den leuchtenden Farbnuancen am Abendhimmel inspirieren lässt, wird ihre Trägerin durch den Tag überallhin begleiten

Wahre Schönheiten begleiten Sie durch den Tag
Die Rendez-Vous Night & Day, deren Name wie eine Verheißung klingt, erfreut sich bei Liebhaberinnen schöner Dinge eines großen Erfolgs. Daher präsentiert sie sich nun in einem ganz neuen Licht. Sie ist künftig in drei verschiedenen Größen und unterschiedlichen Materialien – darunter eine Gelbgoldversion – erhältlich. Außerdem gibt es eine neue Funktion. Damit zeigt sie, dass sie immer noch verblüfft. Sie bietet eine Auswahl an Armbändern aus Edelstahl oder Alligatorleder und eine ganze Reihe an schillernden Farben. Damit ist sie im Leben einer Frau in jedem Moment die perfekte Begleiterin – von den ersten Sonnenstrahlen am Morgen bis zum Mondschein in der Nacht.
Ein äußerst elegantes Zifferblatt
Mit ihrem fein gekörnten äußeren Zifferblatt und der edlen Guillochierung, zieht die Rendez-Vous Night & Day Large unmittelbar den Blick des Betrachters auf sich. Die Oberflächenstruktur scheint unter den Reflexen des einfallenden Lichts zum Leben zu erwachen. Vor dieser schlichten, nüchternen Kulisse laden die Ziffern und die Zeiger im floralen Stil das Auge ein, einen Moment auf der Tag-/Nachtanzeige mit ihrem besonderen Charme zu verweilen. Es ist ein zurückhaltendes, aber leidenschaftliches Zeugnis der Kunstfertigkeit der Frauen und Männer, die in den Ateliers der Manufaktur Jaeger-LeCoultre arbeiten. Sie streben unentwegt danach die Uhrmacherkunst immer wieder zu erneuern und dabei die charakteristischen Designmerkmale einer beispiellos femininen Kollektion zu bewahren.
Eine neue Größe
Mit ihrem Gehäuse mit einem Durchmesser von 38,2 Millimetern – eine Premiere in dieser Kollektion – unterstreicht die Rendez-Vous Night & Day Large ihre Großzügigkeit. Die dennoch zierliche runde Uhr bietet die Möglichkeit, nach Lust und Laune das Armband oder die Schließe zu tauschen, und das ganz ohne Werkzeug. So kann die Uhr – und ihre Trägerin – den vielen unterschiedlichen Facetten ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Die eine oder andere wird der zurückhaltend schlichten Edelstahlversion mit ihrem Leder- oder Edelstahlarmband sicher die feminine Rotgoldvariante vorziehen. Sie ist mit Diamanten im Brillantschliff besetzt und mit einem Armband aus Alligatorleder versehen.
Ein neues Material, das dem Zeitgeist entspricht
Jaeger-LeCoultre legt großen Wert darauf, mit seinen Uhren dem aktuellen Zeitgeschmack zu entsprechen. So präsentiert die Manufaktur nun auch ein Modell in Gelbgold. Die Rendez-Vous Night & Day Medium mit einem Durchmesser von 34 Millimetern ist das erste Modell der Manufaktur, welches das edle und kostbare Material, dessen Glanz dem Volksmund nach ewig währt, in Szene setzt. Wie ein natürliches Element, das mit der Haut verschmilzt, erstrahlt das Gold anmutig auf den Konturen der Lünette und der Bandanstöße – ganz ohne Edelsteine. Das Design der Schließe ist schlicht und auf das Wesentliche reduziertet. Mit seiner silbernen Farbe scheint das guillochierte Zifferblatt den goldenen Glanz der Lünette und Zeiger unterstreichen zu wollen.
Die elegante, stilvolle Verbindung aus Gelbgold und dem roséfarbenen Armband ist Ausdruck des ständigen Strebens von Jaeger-LeCoultre, einzigartige Uhren zu kreieren. Uhren, die zu jeder Tageszeit mit Kleidung und Schmuck ihrer Trägerinnen harmonieren. Mit ihrer besonderen Schlichtheit verwandelt sich die RendezVous Night & Day Medium in ein Schmuckstück, das sich Tag für Tag tragen lässt.
Eine Mondphase im Rampenlicht
Die Mondphasenanzeige weicht alle 972 Jahre um nur einen Tag ab und besitzt damit eine außergewöhnliche Präzision. Ihre schimmernde sandgestrahlte Oberfläche vermittelt eine überraschende Tiefenwirkung und Plastizität. So bilden die Kunsthandwerker der Manufaktur die verschiedenen Facetten des Mondes nach, dessen Schimmer sich im Laufe einer Nacht immer wieder verändert. Eine weitere Neuheit bei diesem äußerst femininen Modell ist der Sekundenzeiger, der die hochwertige Mechanik im Inneren der Uhr unterstreicht.
Die feminine Interpretation einer symbolträchtigen uhrmacherischen Komplikation
Die Rendez-Vous Moon Medium bringt ihre neue Persönlichkeit auf einzigartige Weise in Versionen aus Edelstahl und Rotgold zum Ausdruck. Auf dem strukturierten Zifferblatt ist eine sehr präsente Mondphasenanzeige zu sehen. Die Mondphasenscheibe ist mit der gleichen kunstvoll gearbeiteten elliptischen Guillochierung versehen, wie sie sich im Herzen der Uhr abzeichnet.
Der Mond in seinem schönsten Licht
Der Mond und seine vielfältigen Gesichter inspirieren die Uhrmacher von Jaeger-LeCoultre schon seit Langem. Bisher war die Mondphasenanzeige den High Jewelry Modellen der Rendez-Vous Kollektion vorbehalten. Nun ziert sie auch einige der neuen Modelle.
Eine prachtvolle Inszenierung aus Rotgold
Dieses berühmte Modell mit einem Durchmesser von 36 Millimetern erscheint erstmals in Rotgold. Vervollkommnet wird diese Neuheit insbesondere durch die Fähigkeit der Edelsteinfasser, die zu den Métiers Rares™ gehören. Die ultra-feminine Rendez-Vous Moon, deren Name zum Träumen einlädt, besitzt ein vergoldetes Zifferblatt, das sich harmonisch mit dem Rotgold, aus dem das großzügige Gehäuse gefertigt ist, verbindet. Auf dieser prachtvollen, strahlend glänzenden Ausführung erscheint zudem ein zarter Mond aus Perlmutt. Es ist eine Einladung, sich von einer außergewöhnlichen Uhr, welche die femininste aller uhrmacherischen Komplikationen besitzt, verführen zu lassen. Mit ihrem dezent irisierenden Farbton erinnert sie an die ersten Sonnenstrahlen, die morgens an einem wolkenlosen Himmel schimmern.
Eine prachtvolle Inszenierung aus Rotgold
Dieses berühmte Modell mit einem Durchmesser von 36 Millimetern erscheint erstmals in Rotgold. Vervollkommnet wird diese Neuheit insbesondere durch die Fähigkeit der Edelsteinfasser, die zu den Métiers Rares™ gehören. Die ultra-feminine Rendez-Vous Moon, deren Name zum Träumen einlädt, besitzt ein vergoldetes Zifferblatt, das sich harmonisch mit dem Rotgold, aus dem das großzügige Gehäuse gefertigt ist, verbindet. Auf dieser prachtvollen, strahlend glänzenden Ausführung erscheint zudem ein zarter Mond aus Perlmutt.

Es ist eine Einladung, sich von einer außergewöhnlichen Uhr, welche die femininste aller uhrmacherischen Komplikationen besitzt, verführen zu lassen. Mit ihrem dezent irisierenden Farbton erinnert sie an die ersten Sonnenstrahlen, die morgens an einem wolkenlosen Himmel schimmern.

Ein Mond aus Perlmutt, Rosé und Diamanten gebettet auf Satin
Bei diesem äußerst stilvollen Modell sind die Lünette sowie der Rand des Gehäuses vollständig mit Diamanten im Brillantschliff besetzt. Über den Ziffern schmiegen sich 26 diskretere Diamanten kreisförmig aneinander, als wollten sie den Glanz dieses funkelnden Kranzes auf das Zifferblatt übertragen.
Durch die immer wiederkehrende Kreisform beim Gehäuse, der Lünette, dem Zifferblatt und der Mondphasenanzeige, ist die Handschrift von Jaeger-LeCoultre intuitiv zu erkennen. Die Ziffern treten voller Erhabenheit zurück, um einem klaren Sternenhimmel, über den sich ein Mond aus Perlmutt bewegt, den Platz zu überlassen. Die Mondphasenanzeige weicht alle 972 Jahre um nur einen Tag ab und besitzt damit eine außergewöhnliche Präzision. Am Rande des Zifferblatts ist der kleine, für die Linie Rendez-Vous charakteristische sternförmige Zeiger zu sehen, der Sie dezent an Ihre nächste Verabredung erinnert. Das Armband aus roséfarbenem Satin schafft ein unwiderstehliches Gefühl leidenschaftlicher Sinnlichkeit. Die Rendez-Vous Moon ist umgeben von einer zeitlosen Aura und verkörpert Weiblichkeit bis ins kleinste Detail.